Wir forschen für Ihre Gesundheit

Wir sind ständig bestrebt die Andullations-Technologie weiterzuentwickeln und unser Wissen im Bereich der Biophysik zu erweitern. Denn die Wissenschaft ist die Basis für die Entwicklung unserer Produkte und den erfolgreichen Einsatz bei unseren Anwendern. Dabei stehen fundamentale Veränderungen chronischer Beschwerden im Fokus, um nicht nur symptomatische Behandlungen zu ermöglichen. Aus diesem Grund wird an den Ursachen geforscht, welche zu einer Veränderung des körperlichen Wohlbefindens führen. Das Ergebnis sind bereits fünf Wirkprinzipien, welche bereits erfolgreich bei chronischen Beschwerden eingesetzt werden können. Wir möchten ihnen auf dieser Seite, einen Überblick über den Forschungsstand vermitteln und ihnen einen Einblick in die Studien geben, welche unsere Wirkprinzipien belegen. Uns ist es wichtig, ihnen alle Informationen ganzheitlich und umfassend zur Verfügung zu stellen.

Ausschnitt: Entwicklung der Andullation

Be­griffJahrAutorTechnologie
An­dul­la­ti­on2014Kovarova, L. et al.Re­ge­ne­ra­ti­on
 2014FMus­kel­to­nus
 2013Pastouret et al.Lym­ph­sys­tem
 2012Frohn, StutzTheo­re­ti­sche Grund­la­gen
 2011Pas­tou­ret et al.Mi­kro­zir­ku­la­ti­on
 2010 Parkinson-Studie
 2007hhpPa­tent­schrift

Wir forschen für Ihre Gesundheit

Die Internationale Association for Andullation Technology (IAAT) ist aus der Europäischen Vereinigung (EAAT) entstanden und verfolgt die Aufgabe, Andullationstherapie als additive Behandlungsform zu klassischen Therapieformen zu etablieren. Die IAAT stellt vor allem die wissenschaftliche Arbeit zur Andullation in den Fokus. Hierzu gehört einerseits die Förderung und Koordination externer Forschungsprojekte sowie die Durchführung interner wissenschaftlicher Arbeiten. Im Rahmen dieses Netzwerkes werden relevante Resultate von unterschiedlichen Fachdisziplinen zusammen getragen. Kontinuierliche Forschungsarbeit in einem internationalen Netzwerk unabhängiger Wissenschaftler schafft die Voraussetzung für eine permanente Optimierung der Therapiemöglichkeiten. Andererseits stellt die Aus- und Weiterbildung von Anwendern der Andullation ein weiteres wichtiges Wirkungsfeld der internationalen Gesellschaft dar.